Firesharks blog

Meine Blogs

Heute ist die Mortal Kombat Arcade Kollection erschienen, die für 9,99$ im PSN und XBLA verfügbar ist. Um als in Deutschland wohnender Spieler in den Genuss zu kommen bedarf es eines ausländischen Accounts. Ich habe mir eine PSN Card für meinen US Account gekauft und die umgerechnet 7,99 € investiert, um die Kollektion zu testen. Ich besitze MK 1, MKII und UMK3 bereits in zahlreichen Versionen für PSX, PS2, Sega Saturn, Mega Drive und SNES, so dass es nicht wirklich zwingend notwendig war, mir diese Edition zu kaufen. Mich reizt dabei, online gegen andere zu spielen, da mein Freundeskreis aus mir völlig unbekannten Gründen keine Lust mehr hat, gegen mich zu spielen.


Positiv fällt auf, dass die Spiele einen 4:3 Modus haben. Die Titel laufen auf einem 16:9 Gerät in einem Fenster mit Rändern rechts und links. Auf meiner 4:3 Röhre werden sie aber fullscreen wiedergegeben. Begeisterung pur! Leider verzichten heute viele Hersteller auf eine vernünftige 4:3 Unterstützung, was besonders bei solchen Retro-Titeln totaler Unsinn ist.


Das Gameplay ist tatsächlich so wie immer. Nach einem ersten Test kann ich keine Änderungen zu den bereits bekannten "Acrade perfect" Versionen feststellen. Leider bedeutet das auch, dass freigespielte Charaktere (was teilweise echt aufwändig ist!) beim nächsten Start wieder weg sind. Eben so wie wenn man den Arcade-Automaten aus- und wieder einschaltet. 


Zwei Dinge stören leider gewaltig:

1) Es existiert ein deutlich wahrnehmbarer Input-Lag. Ich weiß, dass ich im Forum dafür bekannt bin, in dieser Sache Flöhe husten zu hören und das Gras wachsen zu sehen, aber leider ist das bei der Mortal Kombat Arcade Kollection wirklich krass. In anderen Foren wie MK Online beschweren sich schon sehr viele User darüber. Im Direktvergleich zur PSX Version von MKII habe ich große Unterschiede festgestellt. Das Spiel fühlt sich an wie Kaugummi. GROSSER MINUSPUNKT!!!

2) Der Online-Modus funktioniert bisher nicht. Mir ist es nicht gelungen, ein Match aufzubauen. In den Leaderboards sind schon einige hundert Einträge. Grundsätzlich müsste das also klar gehen. Liegt es daran, dass das Spiel in Deutschland nicht erscheint und die Server uns grundsätzlich ausschließen? Hoffentlich findet sich hier eine Lösung! Meine Konsole macht normalerweise keine Probleme online. MK9 spiele ich häufig online und habe dabei keine Lags oder Verbindungsprobleme. 

 

Insgesamt macht die Kollection einen soliden Eindruck. Wer MK, MKII und UMK3 noch nicht hat sollte hier zugreifen. Wer online spielen möchte und Wert auf zügige Verarbeitung der Eingabegeräte legt, sollte warten bzw. die Finger davon lassen!


4 Kommentare

Endlich ist es so weit! Der 2007 veröffentliche Bullet Hell Shooter DEATSMILES von Cave erscheint für iPhone, iPad und iPod. Das Spiel bietet den Original Arcade Modus und einen iPhone Modus, der ein neues Level, einen neuen Charakter und neue Musik bietet. Außerdem gibt es ein RPG-ähnliches System, bei dem der Spieler gesammelte Punkte in neues Equipment und Outfits investieren kann.

 

Es ist mir nach wie vor absolut unklar, wie Cave es geschafft hat, diese Art von Spielen derartig genial auf das iPhone zu bringen. Die Steuerung geht wunderbar von der Hand und lässt keine Wünsche offen. Wer die Ballerei testen möchte kann die kostenlose "lite" Version ausprobieren, in der das erste Level zu spielen ist.

 

 


4 Kommentare

Was Sony nicht verhindern konnte darf der Polizei und dem BKA auch mal passieren. Seit einer Stunde sind www.polizei.de und www.bka.de nicht erreichbar. Völlig unbeteiligt ist an dieser Aktion sicher die Piratenpartei, da die Server der Partei heute morgen von der Polizei beschlagnahmt wurden. Und wie soll sie dafür verantwortlich sein, wenn die Computer im Keller des BKA eingelagert sind?

 

Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,763842,00.html 

 


17 Kommentare

Es gibt nun eine Pressemitteilung vom Netherrealm Studio, das einige interessante Infos zur Mortal Kombat Arcade Kollection beinhaltet.

Infos, Kommentar

 

- Die Kollection soll für PS3, Xbox und PC erscheinen. Das PC Release macht ja Hoffnung darauf, es in Deutschland spielen zu können. Näheres zum Format (Steam? Retail?) gibt es noch nicht

- Der Publisher wird Other Ocean Interactive sein, der bereits UMK3 für XBLA releast hat.

- Es sind die Spiele MK1, MK2 und Ultimate MK3 enthalten. Es wäre schön, wenn die Hidden Charakters freigeschaltet blieben, nachdem man das einmal erledigt hat. Bei der Arcade Version war das alles andere als einfach.

- Der Preis beträgt 9,99$ für die ganze Kollection. Sie wird nur als Bundle verkauft werden. Gamestop US bietet bereits eine Preorder-Version an, die an einen neuen Arcade Stick gekoppelt ist

- Release soll im Sommer sein.

 

Völlig unklar ist, ob und wie man die Kollektion in Deutschland bekommt. MK1-3 sind immerhin indiziert. Es besteht aber die Möglichkeit, dass der Publisher eine erneute Einstufung vornehmen lässt. Für das auf dem NDS erschienene "Ultimate Mortal Kombat" gab es nämlich eine Freigabe in Deutschland, obwohl Ultimate Mortal Kombat 3 indiziert ist. In der Praxis wird es wahrscheinlich so sein, dass man mit der PS3 sehr leicht dran kommt und über die Xbox gar nicht. Je nachdem wie die PC Version releast wird könnte es hiermit klappen. 


2 Kommentare

Wie dem Facebook Blog von Midway zu entnehmen ist bringt der Publisher die Teile 1, 2 und 3 in einer neuen "Arcade perfekten" Version auf die Konsolen. Preis ist jeweils 9,99§.

Meine Laune könnte nicht schlechter sein, da wir aufgrund der beschissenen Situation in Deutschland nicht in den Genuss dieser Titel kommen werden.

Alle Kommentare, die sich auf den aktuellen Ausfall des PSN beziehen, werden umgehend gelöscht.


12 Kommentare

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden